Leere Seite
Leere Seite
Leere Seite
Leere Seite
Leere Seite
Leere Seite
Leere Seite
Leere Seite
Leere Seite
Leere Seite
Leere Seite
Leere Seite

Aktuelles:


Großes Fehlersuchen


Bitte verbessert jeden gefundenen Fehler sofort mit Tipp-ex. Einfach direkt am Monitor. Danke.  
(weiter lesen)

BVW II :

             Spielfrei

Am Spielfreien Wochenende gab es für die Zweite keine Niederlage sondern einen Sieg. Rajmund übernimmt als Trainer. Viel Spaß und viel Erfolg.



  

Herzlich Willkommen

Das ist die Homepage des neuen BV Wiesdorf 1920 e.V.  aus Leverkusen.



DRITTER SIEG IN FOLGE

VERDIENTER 3:0 (1:0) SIEG GEGEN STARKES RATH-HEUMAR II


Erfolge sind nicht so lustig zu schreiben, aber sie machen insgesamt sehr viel mehr Spaß. komisch, ist aber so. Und zur Zeit macht der BV Wiesdorf wieder etwas mehr Spaß.

Der BV Wiesdorf gewinnt nach den Derbysiegen (2:0 gegen SC Hitdorf III und Roland Bürrig II 3:2) auch das dritte Spiel in Folge gegen ein starkes Team aus Rath-Heumar II mit 3:0. Von Beginn an zeigten die Lila-Weißen den Gästen von Raht-Heumar die Grenzen auf. Der Abwehrverbund (Benni, Deniz, Ahmed) machte von Beginn an einen riesen Job. Vor diesem Trio zerstörten Rafa und Chris den Aufbau der Gäste, sodass diese in der ersten Hälfte kaum in der Lage waren die Mittelline zu überqueren.  Mit einem wunderschönen Tor machte Kuba dann auch das 1:0 für den BV. Leider ließ man bis zur Pause noch einige gute Möglichkeiten zur höheren Führung liegen.

Die ersten 10 Minuten nach der Halbzeit zeigten die Gäste dann, warum sie ein Top-Team der Liga sind. Sie schnürten den BV Wiesdorf regelrecht ein und kamen zu zahlreichen guten Möglichkeiten. Hier waren die Gäste nah am Ausgeleich. (nach der ersten Halbzeit eigentlich undenkbar)
Mit viel Mühe und ein wenig Glück wurde das 1:1 verhindert. Der Schiedsrichter wertete eine sehr strittige Szene für den BV. Die Videobilder und das Hawk-Eye gaben ihm aber letztlich recht. Sie zeigten ein schwarzes Bild und damit im Zweifel „kein Tor“.

Der BV reagierte und brachte mit Daszek einen weiteren Topmann aufs Feld. Langsam aber sicher übernahm man somit wieder die Kontrolle über das Spiel. Ein Konter nach dem anderen fegte über die starke rechte Angriffsseite auf das Tor von Rath-Heumar zu. In dieser Phase kann man dem BV nur einen Vorwurf machen: TORAUSBEUTE und SACK frühzeitiger zu machen.
Trotzdem schaffte man in der Schlußphase das 2:0 (Chris) und 3:0 (L.W.)

Insgesamt ein überragender Sieg.



  

 3 :  0


Der nächste Gegner:


    Meisterschaftsspiel:


 








  


  

BV Wiesdorf II

BV  Wiesdorf  1920  e. V.

Der neue BV Wiesdorf 1920 e.V.  Als Vorbild vorran.